Urologische Tumorerkrankungen

Prostatakarzinom
Das Prostatakarzinom ist eine der häufigsten Krebserkrankungen des Mannes und die zweithäufigste Krebs-Todesursache weltweit. Frühe Erkennung und rechtzeitige Therapie kann Heilung bringen.

Nierentumor
Nierentumore sind meist asymptomatisch und werden zufällig durch Ultraschall oder CT entdeckt. Viele moderne Therapieoptionen stehen uns heute zur Verfügung.

Blasenkrebs
Blasenkrebs zeigt sich meist durch Blut im Harn. Die Patienten haben typischerweise keine Schmerzen, meist ist der Blasenkrebs mit dem Rauchen assoziiert. Blasentumore gehören zu den aggressivsten Tumoren und sind oft lebensbedrohlich.

Hodentumor
Hodentumore kommen meist bei jungen Patienten vor. Viele Patienten tasten bereits eine Verhärtung, diese gehört unbedingt urologisch abgeklärt.

Peniskarzinom
Veränderungen am Penis durch Papilloma-Viren erzeugen Feigwarzen. Daraus kann ein Peniskarzinom entstehen. Sollten Sie Veränderungen am Penis feststellen, konsultieren Sie uns.

Nierenbiopsie

Die präoperative Nierenbiopsie leistet einen wichtigen Beitrag, die Übertherapie von Nierentumoren zu vermeiden.

Artikel von Dr. Stangelberger Download »

Vereinbaren Sie jetzt online einen Termin!

Online Terminvereinbarung

Top