Die gutartige Vergrößerung der Prostata

Die gutartige Prostatavergrößerung betrifft im Laufe des Lebens jeden Mann.
Bereits ab 30 Jahren beginnt die Prostata zu wachsen und kann mit zunehmendem Alter eine Abschwächung des Harnstrahls bis hin zu erhöhten Restharnmengen in der Blase, Harndrang, nächtliches Aufstehen zum Wasserlassen, Harnwegsinfekten und Blasensteinen führen.
Heute stehen uns gute, effektive Medikamente für die Therapie der gutartigen Prostatavergrößerung zur Verfügung. Viele Patienten können damit oft jahrelang gut leben.
Sollte die medikamentöse Therapie nicht mehr ausreichen oder kommt es zu mehrfachen Harnverhaltung, kann eine operative Sanierung der Prostata Heilung bringen.

Top